Co-Creation Day am 19.9. im Rathaus - Challenges mehr...

Anmeldestart 2. Halbjahr 2018! mehr...

Jetzt bewerben: ÖGUT-Umweltpreis 2018 mehr...

Bis 25.6. bewerben: Ideen Lab 4.0 & Info-Webinar online mehr...

Alpbacher Technologiegespräche 2010


Von 26.-28.08.2010 fanden im Rahmen des Europäischen Forums Alpbach die Alpbacher Technologiegespräche unter dem Titel "Entwurf und Wirklichkeit in Forschung und Technologie" statt.

Der Arbeitskreis des BMWFJ widmete sich dem Thema "Exzellente Forschung durch exzellentes Management – Die Bedeutung von Führung und Management in der kooperativen Forschung". Geleitet wurde er von Karin Grasenick (Convelop), welche maßgeblich an der Konzeption der Zukunftspotenzialanalyse im Auswahlverfahren der Laura Bassi Centres of Expertise beteiligt war.

Diskussionsgegenstand des Workshops:
Führung und Management in der kooperativen Forschung wurden bisher kaum aktiv berücksichtigt. Die besondere Herausforderung liegt in der Verknüpfung vielfacher Aspekte: exzellente wissenschaftliche Inhalte in inter- und/oder transdisziplinären Teams, Führung und Entwicklung der MitarbeiterInnen, Management der Finanzen und Strukturen oder Kommunikation mit Partnern etc.

Sind Führung und Management zentrale Erfolgsfaktoren für die kooperative Forschung? Um diese Frage zu beantworten, wurden Erfahrungen aus der Praxis der Forschung im Kontext von Auswahl- und Evaluierungsverfahren reflektiert und Implikationen für die Anforderungen der Zukunft abgeleitet.

  • Hier steht eine ausführliche Zusammenfassung des Arbeitskreises in Langfassung als Download bereit.
  • Hier steht eine ausführliche Zusammenfassung des Arbeitskreises in Kurzfassung als Download bereit.