Für Pre- & PostDocs: Expert Talk am 28.5.2018 "Entrepreneurship – starting your own business?" mehr...

Neues Förderprogramm: Kreative Querdenkerinnen für das Ideen Lab 4.0 gesucht mehr...

Sign a petition: Gender in the new EU research framework programme mehr...

VERLEGT auf 20.06.2018 in Wien! Leadership für Technikerinnen. Die Rolle der Führungskraft. Workshop für Frauen in Forschung, Technik und Innovation mit Dr.in Ingrid M. Kösten mehr...

SciBarCamp - eine Un-Konferenz


Vom 29. bis 30. Oktober 2011 fand an der Medizinischen Universität Wien das erste Wissenschafts-BarCamp in Österreich statt. Rund 100 WissenschaftlerInnen der verschiedensten Disziplinen trafen aufeinander um sich auszutauschen und gemeinsam Ideen zu entwickeln.

Nach Toronto, Palo Alto und Cambridge war das SciBarCampVIE die nächste Station einer internationalen Reihe von Wissenschafts-BarCamps.
Ein BarCamp ist keine klassische Konferenz. Die TeilnehmerInnen sind eine bunte Mischung von Menschen aus den verschiedensten Disziplinen und Bereichen. Universitäre Forschung, Start-ups und Wissenschaftsjournalismus treffen aufeinander. Bei einem BarCamp gibt es keine ZuschauerInnen. Alle können und sollen beitragen. Wer etwas präsentieren will, wer etwas diskutieren will, wer Feedback sucht oder wer einfach nur gerne Wissen teilen möchte, findet hier ein Publikum. Ein BarCamp ist eine einzigartige Chance mit Menschen ins Gespräch zu kommen und Anregungen zu sammeln.

Das Programm w-fFORTE unterstützte das SciBarCamp in Wien und stellt Ihnen hier einen Abschlussbericht zur Verfügung, der Ihnen nähere Informationen über die Entstehungsgeschichte, Hintergründe, das Format sowie Feedback von TeilnehmerInnen liefert.