Für Pre- & PostDocs: Expert Talk am 28.5.2018 "Entrepreneurship – starting your own business?" mehr...

Neues Förderprogramm: Kreative Querdenkerinnen für das Ideen Lab 4.0 gesucht mehr...

Sign a petition: Gender in the new EU research framework programme mehr...

VERLEGT auf 20.06.2018 in Wien! Leadership für Technikerinnen. Die Rolle der Führungskraft. Workshop für Frauen in Forschung, Technik und Innovation mit Dr.in Ingrid M. Kösten mehr...

w-fFORTE Studien

Meinen eigenen Weg gehen

 

Situation von selbstständigen Ingenieurinnen in Österreich.

Die Studie beschäftigt sich mit der Thematik Selbstständigkeit von Frauen im technisch-ingenieurwissenschaftlichen Bereich. Es werden die spezifischen Tätigkeitsfelder, in denen die Ingenieurinnen tätig sind, der Gesamtarbeitsalltag sowie die spezifischen Gründungserfahrungen und -motive von Ingenieurinnen beleuchtet.

Die Forschungsfragen, die dieser Studie zu Grunde liegen, sind unter anderem: 

  • Wie viele selbstständige Ingenieurinnen gibt es in Österreich?
  • Wie leben und arbeiten selbstständige Ingenieurinnen in Österreich?
  • In welchen Bereichen sind selbstständige Ingenieurinnen in Österreich tätig?
  • Wie erleben selbstständige Ingenieurinnen ihre berufliche Situation?
  • Welche Motive haben die Ingenieurinnen zur Selbstständigkeit bewogen?

 

Die Studie liefert erstmals eine quantitative und qualitative Datenbasis zu selbstständigen Ingenieurinnen in Österreich: Sie stellt Informationen rund um die Selbstständigkeit zur Verfügung und legt besonderes Augenmerk auf die speziellen Rahmenbedingungen von Gründerinnen im Ingenieurswesen.

 

  • Autorinnen: KnollSzalai, Technisches Büro für Landschaftsplanung und Unternehmensberatung (Bente Knoll, Elke Szalai)
  • Veröffentlichung: Juni 2007
  • Die Printversion ist vergriffen es steht Ihnen aber ein Download zur Verfügung.

Im Online-Wirtschaftsblatt wurden zu dieser Studie ein Artikel sowie ein Interview mit den Autorinnen veröffentlicht.