Forschungspreis für wirtschaftsnahe Forschung mehr...

EU-Preise für Gründerinnen und Innovatorinnen mehr...

Laura Bassi Centre COSS schließt erfolgreich ab mehr...

Save the date! 18.10.2017 Podiumsdiskussion mehr...

EU-Preise für Gründerinnen und Innovatorinnen

Jährlich zeichnet die EU Unternehmensgründerinnen/Innovatorinnen aus, die ein innovatives Unternehmen gegründet oder mitgegründet und öffentliche oder private Mittel für Forschung und Innovation erhalten haben. Der Preis ist mit 100.000 Euro dotiert, der zweite und dritte Preis mit 50.000 bzw. 30.000 Euro. Zusätzlich wird ein „Rising Innovator Award“ (20.000 Euro) vergeben. Nur für diese Kategorie gilt eine Altersgrenze von 30 Jahren. Bewerbungen können bis zum 15. November 2017 eingereicht werden.

Die Bewerbung muss durch die Unternehmerinn/Innovatorin erfolgen. Der Zeitpunkt der Unternehmensgründung muss vor dem 1. Jänner 2016 liegen. Der Jahresumsatz des gegründeten Unternehmens muss 2015 bzw. 2016 mindestens 100.000 Euro betragen haben (50.000 Euro für die Kategorie „Rising Innovator Award“).

Bewertungskriterien: Originalität und Vermarktbarkeit des entwickelten Produkts/der entwickelten Dienstleistung, wirtschaftliche Auswirkungen, gesellschaftliche Auswirkungen, wesentlicher Beitrag (Leadership) der Frau in der Unternehmensentwicklung.