Laura Bassi 4.0 - Frauen gestalten chancengerechte Digitalisierung: 1. Ausschreibung startet am 19.10.2018 mehr...

29.10.2018: FEMtech Netzwerktreffen "Ist Diversität der Ersatz für Gender?", Wien mehr...

Ausschreibung FEMtech Forschungsprojekte derzeit offen mehr...

COIN "Netzwerke": 11. Ausschreibung startet am 10.12. mehr...

Selbstständige Ingenieurinnen

 

Frauen sind in Österreich im selbstständigen Ingenieurberuf eine numerische Minderheit. Bei den ArchitektInnen beträgt der Frauenanteil knapp elf Prozent. Von allen EinzelunternehmerInnen mit dem Gewerbe "Technisches Büro/Ingenieurbüro" sind nicht einmal sechs Prozent weiblich. Bei den IngenieurkonsulentInnen, den Personengesellschaften bzw. Kapitalgesellschaften, die das Gewerbe "Technisches Büro/Ingenieurbüro" angemeldet haben und bei den BaumeisterInnen erreicht der Frauenanteil nicht einmal drei Prozent.

 

Wie leben und arbeiten selbstständige Frauen in der Technik, in den Ingenieurwissenschaften und in den Ingenieurberufen?

 

w-fFORTE stellt selbstständige Ingenieurinnen vor und zeigt exemplarisch, in welchen Bereichen sich Frauen als Ingenieurinnen selbstständig machen. Ihr Alltag, ihre berufliche Praxis sowie ihre Motivationen sich selbstständig zu machen, werden dargestellt.

 

 

Interviews und Portaits: Teresa Arrieta, Bente Knoll und Elke Szalai